German English Italian Slovenian

Werde Mitglied !!!

UWZ - Unwetter Kärnten

Aktuelle Unwetterwarnungen für Kärnten

LEGENDE:

FFW Facebook

Wer ist Online ?

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Infos der Abzeichen und Mannschaftsstruktur

Was sind Feuerwehrorgane und was ein Ortsausschuss ?

Zu den Organen der Ortsfeuerwehr zählt:
  • der Ortsfeuerwehrkommandant
  • der Ortsfeuerwehrkommandant Stellvertreter (Stv) 
  • der Ortsfeuerwehrausschuss
Der Ortsfeuerwehrausschuss ...

... einer Ortsfeuerwehr, mit Ausnahme des Ortsfeuerwehrkommandanten-Stellvertreter, wird vom Kommandanten bestellt und besteht aus Truppführern, Verwaltern und Beauftragten. Hier die wichtigsten Funktionen eines Ortsfeuerwehrausschusses:

+ Ortsf.Kommandant (BI) + Ortsf.Kommandant Stv. (OBI) + ev. weitere Sachgebiete zB:
+ Zugskommandanten (OBI) + Gruppenkommandanten (GK)    - Öffentlichkeitsarbeit 
+ Kameradschaftsführer (KF) + Schriftführer (SF)    - Jugendbeauftragter 
+ Kassier (K) + Gerätewart (G)    - Chronist 
+ Hauptmaschinist (HM) + Funkbeauftragter (FB)    - Redakteur 
+ Atemschutzbeauftragter (ATSB)      - Stellvertreter eines Verwalters
Zu den Truppführern ...

Die Aufgabe der Zugskommandanten und der Gruppenkommandanten ist die Führung der jeweiligen taktischen Einheiten, die Durchführung der angeordneten Übungen und die Ausbildung und Schulung der Feuerwehrmitglieder, speziell in der ihnen zugewiesenen Gruppe bzw. Zug. Dies geschieht selbstverständlich im Einverständnis mit der Kommandantschaft.

Zu den Verwaltern und Beauftragten ...

Die Organisation im Hintergrund einer Feuerwehr ist nicht zu unterschätzen. Neben permanenter Verwaltung des Budgets, den Aufzeichnungen über das Inventar sowie der Buchführung und Niederschrift von Berichten haben Verwalter sämtliche Aufgaben über die mit Aufnahme und Archivierung von Gegenstände und Ereignissen zu tun haben. Die Instandhaltung und Funktionsbereitschaft aller in Rüsthaus befindlichen Gerätschaften kontrollieren die jeweiligen Beauftragten und sorgen für technisch spezifische Schulungen der Mitglieder.

 

Beispiel für einen Ortsausschuss