German English Italian Slovenian

UWZ - Unwetter Kärnten

Aktuelle Unwetterwarnungen für Kärnten

LEGENDE:

FFW Facebook

Wer ist Online ?

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

DIE GERÄSCHAFTEN DER FFW

Tragkraftspritze  

FOX3
Prospekt

Rosenbauer Fox 3 
Baujahr 2013 

Förderleistung:1600L/min bei 10bar 
                       1000L/min bei 15bar
 
Zusatzausstattung: 
Automatische Druckregelung

Für unser alte TS8 Ziegler mit dem Baujahr 1978 wurde eine neue, leistungsfähigere und der Zeit angepasste Tragkraftspritze angeschafft. Marke Rosenbauer Fox III, welche wir am 4.7.2013 beim alljährlichen Dämmerschoppen der Ortsbevölkerung präsentieren konnten. 

Die Tragkraftspritze, oder kurz TS genannt, dient dem Fördern von Löschwasser. Der Vorteil gegenüber von Einbaupumpen ist, dass sie auch in unwegsames Gelände getragen werden kann, daher auch die Bezeichnung Trag-Kraftspritze. Somit dient sie auch der Förderung von Löschwasser zum nächsten TLF. Die TS besitzt einen A-Saugschlaucheingang und zwei B-Druckschlauchausgänge. Sie gehört zur Normausrüstung in Löschfahrzeugen.

Technische Daten 

Pumpenkonstruktion:

Einstufige Kreiselpumpe aus korrosionsfestem Leichtmetall. Pumpenwelle aus rostfreiem Stahl. Die Abdichtung der Pumpenwelle erfolgt über eine wartungsfreie Spezial-Gleitringdichtung.

Hoher Wirkungsgrad im Pump- und Lenzbetrieb durch ein Laufrad mit räumlich getrennten Schaufeln und Spiralgehäuse. Optional kann die Pumpe mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet werden.

 

Entlüftungssystem Professional:

Automatisch gesteuerte, doppelt wirkende Kolbenpumpe mit manueller Abschaltmöglichkeit für Lenzbetrieb. Wasserführende Teile aus korrosionsbeständigem Leichtmetall gefertigt.

Der mit Dicht- und Führungsringen versehene Kolben wird über einen Exzenter angetrieben. Das Entlüftungssystem ist Schmutzwasserunempfindlich, Drehzahl-, Dauerlauf-, und trockenlauffest. 

 

Mit einer Leistung von 1600 l/min bei 10 bar ist die FOX III die derzeit stärkste Tragkraftspritze dieser Klasse, und erfüllt mit Leichtigkeit die Anforderungen der Norm EN14466. Doch sie ist nicht nur die Stärkste, sondern mit 167 kg vollgetankt  und betriebsbereit auch gleichzeitig die leichteste Tragkraftspritze mit Viertaktmotor.

« Zurück